Gehe direkt zum Inhalt

Thon Hotels

Der Präsident des Roten Kreuzes, Sven Molleklein, zusammen mit Olav Thon

Pfandlotterie

Bei der Pfandlotterie können Sie leere Dosen und Flaschen als Einsatz verwenden, wenn Sie ein Pfand einlösen. Die Gewinne belaufen sich auf bis zu eine Million Kronen, und den Überschuss erhält das Rote Kreuz.

Die Pfandlotterie wurde von Olav Thon persönlich eingeführt, aus Rücksicht auf die Umwelt und als Anerkennung wohltätiger Arbeit. Ziel ist, mit der Pfandlotterie dazu beizutragen, dass mehr Pfandflaschen zurückgegeben werden und eine dauerhafte Einnahmequelle für Wohltätigkeitsorganisationen geschaffen wird.

Der Überschuss aus der Pfandlotterie geht direkt ans Rote Kreuz, das zum Jahreswechsel 2017 die unglaubliche Menge von 156 Millionen Kronen erhalten hat. Damit ist die Lotterie zu einer der wichtigsten Einnahmequellen der Organisation geworden.

Die Pfandgelder gehen an die Arbeit des Roten Kreuzes vor Ort in ganz Norwegen. Zu den Aktivitäten des Roten Kreuzes zählen unter anderem Besuchsdienste, Schulaufgabenhilfe, Wegweiser für Flüchtlinge, der Besucherdienst für Gefängnisinsaßen und das Hilfscorps für Rettungseinsätze.

Das Rote Kreuz ist eine moderne, humanitäre Hilfsorganisation, die auf freiwilliger Mitgliedschaft gründet und Mitglieder im ganzen Land hat. Die Organisation ist politisch und religiös unabhängig. In Kriegssituationen hat das Rote Kreuz mitzuhelfen, indem es Menschen Schutz und Hilfe bietet, die Opfer bewaffneter Konflikte geworden sind. In Friedenszeiten ist das Rote Kreuz eine Hilfsorganisation, die schutzlosen und ausgesetzten Gruppen in der Gesellschaft Hilfe leistet.