Gehe direkt zum Inhalt

Thon Hotels

Gipfelwanderung in Narvik - © Fredrik Schenholm

Erlebnisse in Narvik

Verbinden Sie Ihren Hotelaufenthalt mit einem fantastischen Erlebnis in der tollen Natur Narviks.

Narvik hat eine ideale Lage in der arktischen Landschaft Nordnorwegens. Die Stadt wird von einer schönen Landschaft mit Bergen und Fjorden umkränzt. Hier gibt es Aktivitäten für diejenigen, die sich für Kultur und Geschichte oder imposante und schöne Natur interessieren.

Die kurze Entfernung zu den Lofoten, nach Vesterålen, Troms und Nordschweden macht die Anreise hierher für einen kurzen Wochenendausflug oder einen längeren Erlebnisurlaub einfach. 

Alpines Skigebiet im Sommer geöffnet

In der alpinen Region des Narvikfjells kann man von über 1000 m bis fast auf Meereshöhe Ski oder Snowboard fahren. Das Narvikfjell ist für die einzigartige Aussicht von dort über die Stadt und nicht zuletzt über den Ofotfjord bekannt. Das Skigebiet hat fünf Skilifte und eine Gondelbahn. Das Skigebiet ist mit einer extra Kinderpiste familienfreundlich, ist aber auch für seine einzigartigen Off-Piste-Gebiete bekannt. Nehmen Sie doch die Gondelbahn zum Restaurant an der Bergstation hinauf und erkunden Sie die Bergwelt zu Fuß.

Das Narvikfjell ist auch im Sommer geöffnet und ein beliebter Aussichtspunkt, um sich die Mitternachtssonne anzusehen.

Kriegsmuseum Narvik

Die spannende Kriegsgeschichte aus dem Zweiten Weltkrieg können Sie nun im Kriegsmuseum in Narvik nacherleben. Das Museum ist völlig neu und modern und befindet sich im neuen Narvikzentrum. Mit ganzen 1600 m² verteilt über drei Etagen geht es hier nicht nur um die Schlacht um Narvik, sondern um eine ganzheitliche Darstellung der Kriegsgeschichte in Nordnorwegen.

Polar Park

Der Polar Park zählt zu den beliebtesten touristischen Attraktionen Nordnorwegens und ist als nördlichster Tierpark der Welt bekannt. Der Park umfasst 114 ha wilde und schöne Natur im Salangsdalen in der Kommune Bardu in der Provinz Troms.

Die größte Attraktion ist das Wolf Camp, wo Sie die Möglichkeit haben, begleitet in das Gehege zu gehen, um die Wölfe aus nächster Nähe zu füttern.

Ofotbahn

Die Bahnstrecke zwischen Kiruna und Narvik ist vermutlich die schönste und spektakulärste Bahnstrecke in ganz Skandinavien.  Die Bahnstrecke erstreckt sich von Meeresniveau die senkrechten Bergflanken hinauf, die den tiefen Fjord einrahmen. An einigen Stellen sind die Schienen auf einem schmalen Felsabsatz 600 Meter über dem Fjord in den Fels gehauen, was ein ganz besonderes Gefühl gibt.

Winterfestwoche

Die „Winterfestwoche“ gehört zu den Festivals in Nordnorwegen, die sich der größten Teilnahme und des größten Engagements erfreuen. Das Festival findet jedes Jahr im März statt und umfasst ein breites Spektrum an Kulturveranstaltungen für jedes Interesse und jede Altersgruppe.

Golf

Narvik hat einen Golfplatz, der eine fast genauso lange Saison hat wie der Golfplatz Bogstad in Oslo, nämlich von April bis, mit etwas Glück, November. Das liegt an der einzigartigen, vor Wind und Wetter geschützten Lage. Wie wäre es mit einem Abschlag um 2 Uhr nachts in der Mitternachtssonne?

Tauchen

1940 haben die Deutschen Narvik angegriffen. 10 deutsche Jagdflugzeuge und 36 Schiffe sind hier gesunken. Heute ist Narvik ein Paradies für Wracktaucher aus der ganzen Welt. Die gut erhaltenen Schiffe und das klare Wasser in Kombination mit eisfreiem Gewässer ermöglichen es Ihnen, diesen historischen und spannenden Wrack-Friedhof zu besuchen.