Zwei Menschen, die im Sonnenuntergang auf einem Berg stehen und auf die See- und Berglandschaft von Tromsø blicken

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Tromsø

Mit nahezu einer Garantie für das Nordlicht, magischen Gipfelwanderungen und einem lebendigen Großstadtleben ist das „Paris des Nordens“ ein echter Garant für Abenteuer und Erlebnisse.

LAWINENGEFAHR!

Derzeit besteht in Troms ein hohes Risiko von Lawinen. Besuchen Sie Varsom.no und machen Sie sich mit den Lawinenwarnungen in der Gegend, die Sie besuchen möchten, vertraut.

TripAdvisor, die größte Reisewebsite der Welt, hat 2018 Tromsø als bestes Reiseziel in Europa und drittbestes Reiseziel auf der Welt für Erlebnisse gelistet, nur übertroffen von La Fortuna in Costa Rica und Kauai auf Hawaii. 

Bei der Kür wurden unter anderem die Fjorde, die Fütterung der Rentiere und das Nordlicht als beste Erlebnisse erwähnt.

Diese Faszination für Tromsø können wir sehr gut nachvollziehen: Hier bekommt man eine wunderbare Kombination aus Kultur, Geschichte und Natur – fast eine Garantie für einen ereignisreichen Besuch.

Tromsø wird auch oft als Hauptstadt des Nordlichts bezeichnet, weil hier sehr gute Möglichkeiten bestehen, das magische Lichterschauspiel zu erleben. Außerdem ist Tromsø einer besten Orte in Norwegen, wenn man eine Bergwanderung unternehmen möchte – im Sommer wie im Winter. Als internationale Technologie-, Forschungs- und Studentenstadt mit einem reichhaltigen kulturellen Leben, dem Charme einer Kleinstadt und den Vibes einer echten Großstadt erfüllt Tromsø auch seinen Ruf als „Paris des Nordens“.

Unsere beiden Hotels in Tromsø, Thon Hotel Polar und Thon Hotel Tromsø, liegen beide im Stadtzentrum und sind damit ein schöner Ausgangspunkt für alles, was Sie in der Stadt erleben können.

Hier finden Sie unsere Lieblingsorte und unsere Empfehlungen für Aktivitäten in Tromsø, bei denen Aktivurlauber ebenso auf ihre Kosten kommen wie Liebhaber des Luxus, Feinschmecker und kulturell Interessierte. 

Touren zu Fuß und auf Skiern

Tromsdalstinden

Tromsø ist ein Eldorado für Bergwanderer und bietet eine große Vielzahl an Wandermöglichkeiten zu Fuß und auf den Skiern. Ein bekannter Klassiker ist der Tromsdaltinden, der 1.238 Meter über das Meer ragt und damit der höchste Gipfel ist, der von der Insel Tromsøya aus zu sehen ist. Der Startpunkt liegt rund eine Viertelstunde mit dem Auto vom Stadtzentrum entfernt. Ein Aufstieg ist sowohl vom Tromsdalen als auch vom Ramfjord aus möglich, wobei die erste Option im Sommer am häufigsten gewählt wird. Vom Gipfel aus haben Sie einen 360-Grad-Panoramablick über Tromsøya, Kvaløya, Senja und Ringvassøya. Die Wanderung dauert rund fünf bis sieben Stunden, hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad und ist auch für wandererfahrene Kinder geeignet.

Sherpa-Treppen

Die Sherpa-Treppe hinauf zur Fjellheisen-Seilbahn zählt zu den beliebtesten Touristenzielen in Tromsø. Die Treppe, die von nepalesischen Sherpas gebaut wurde, wurde 2019 fertiggestellt. Seither haben Tausende den Aufstieg über diese Stufen genommen. Der Weg beginnt unmittelbar hinter der Eismeerkathedrale. Nachdem Sie mehr als 1.200 Stufen genommen haben, werden Sie mit einer spektakulären Aussicht über die Stadt belohnt. Auf dem Gipfel gibt es auch ein Café, sollten Sie eine Erfrischung brauchen. Der Aufstieg wird als sehr einfach eingestuft und beansprucht rund zwei bis drei Stunden.

PS. Die Aussicht ist bei Mitternachtssonne besonders schön. Vergessen Sie nicht Ihre Kamera!

Prestvannet

Ein schöner, einfacher, ungefähr halbstündiger Spaziergang führt um den See Prestvannet, der in 96 Metern Höhe ungefähr in der Mitte von Tromsøya liegt. Sie erreichen den See entweder mit dem Bus aus dem Stadtzentrum, mit dem eigenen Auto (Parkplatz Langnesvegen am Kindergarten Bymyra) oder zu Fuß vom Stadtzentrum. Der Weg ist auch für Fahrräder, Kinderwagen und Rollstuhlfahrer geeignet und es gibt viele Bänke am See, von denen aus Sie die reichhaltige Vogelwelt beobachten, die Sonne genießen oder nach dem Nordlicht Ausschau halten können. Der Prestvannet ist zu allen Jahreszeiten ein beliebtes Ausflugsziel in Tromsø. Im Winter kann man hier auch sehr gut Schlittschuh laufen. Achtung: Kontrollieren Sie vorher die Eisdicke! Die Umgebung ist auch Lebensraum für zahlreiche Pflanzen und Tiere und seit 1995 Landschaftsschutzgebiet.

Store Blåmann

Wenn Sie eine größere Herausforderung suchen, können Sie den Berggipfel des Store Blåmann auf Ihre Liste setzen. Mit seinen 1.044 Metern ist er der höchste Gipfel auf Kvaløya und bietet wunderbare Ausblicke in alle Himmelsrichtungen. Von Slettneset führt ein gut markierter Weg hinauf, doch der Anstieg zum Gipfel ist recht anspruchsvoll, so dass man in guter Form sein und rund sechs Stunden einkalkulieren sollte.

Tromtinden

Etwa eine Autostunde von Tromsø entfernt erwartet einen eine einfache Gipfelwanderung, die für die ganze Familie geeignet ist. Der Tromtinden (696 Meter) liegt auf Kvaløya und bietet gute Wege bis hinauf zum Gipfel. Von hier aus können Sie schöne Ausblicke unter anderem auf den Skamtind, Rebbenesøya und das Meer bekommen. Der Parkplatz befindet sich am See Rekvikvatnet. Berechnen Sie für die Wanderung rund drei bis fünf Stunden. Wenn Sie noch länger wandern möchten, können Sie unter anderem zum Mellomtinden und Sørtinden weiterlaufen.

Lyngenalpen

Die Lyngenalpen sind ein Traum für alle Outdoor-Fanatiker! Hier kommen Bergwanderer, Skiläufer, Nordlicht-Jäger, Kletterer und Angler gleichermaßen auf ihre Kosten! Das Gebirge verteilt sich auf die Kommunen Balsfjord, Lyngen, Storfjord und Tromsø und besteht aus zahlreichen Gipfeln und Gletschern. Hier gibt es viele verschiedene Ausflugsmöglichkeiten mit variierenden Längen und Schwierigkeitsgraden. Die Lyngenalpen sind auch als eines der beliebtesten Off-Pisten-Ziele Norwegens bekannt. Die Hauptsaison reicht in der Regel von Januar bis Mai. Wenn Sie sich auf Skipisten mit Liften wohler fühlen, empfehlen wir Ihnen den Tromsø Alpinpark, der etwa eine Viertelstunde von unseren Hotels entfernt liegt.

Beleuchtete Loipen

In der Umgebung von Tromsø finden Sie zahlreiche beleuchtete Wanderwege, die Sie ebenso zu Fuß wie auf Langlaufskiern nutzen können. Die beleuchtete Loipe auf Tromsøya liegt in der Nähe der Innenstadt, die Loipe auf Kvaløya hat die beste Aussicht und die im Tromsdalen bietet die beste Möglichkeit, ganz allein für sich unterwegs zu sein. Mit anderen Worten – hier gibt es Loipen für jeden Geschmack! Wenn Sie der beleuchteten Loipe auf der Insel Tromsøya folgen, auf der das Stadtzentrum von Tromsø liegt, können Sie die Skihytta besuchen und den Varden, den höchsten Punkt der Insel, erklimmen. Wenn Sie die Wanderung im Sommer unternehmen, sind die Mole, die Badestelle Telegrafbukta und die Seebrücke schöne Haltepunkte.

Erlebnisse in der Natur

Schnell hinauf auf die Berge

Die Fjellheisen-Seilbahn sorgt seit 1961 für die beste Aussicht der Stadt. Die Gondeln führen Sie in vier Minuten hinauf auf den Storsteinen, 421 Meter über dem Meeresspiegel. Im Sommer bestehen gute Möglichkeiten, um die Mitternachtssonne zu sehen, während dies im Winter ein gut geeigneter Ort ist, um Jagd auf das Nordlicht zu machen. Die Fjellstua, die obere Station der Seilbahn, liegt fernab der Lichter der Großstadt, was die Chancen verbessert, das Nordlicht zu sehen. In der Fjellstua wird mittags aus lokalen Rohwaren gekocht. Kleine Gerichte finden Sie auch auf der Kaffeekarte. Eine schöne Empfehlung ist, im Sommer die Sherpa-Treppen hinaufzusteigen und die Abfahrt mit der Seilbahn zu machen – so kombinieren Sie den Ausflug mit Sightseeing.

Wild und schön

In früheren Zeiten war der Hundeschlitten ein wichtiges Transportmittel im hohen Norden. Heute ist Hundeschlittenfahren ein Sport und ein Lebensstil für viele Menschen in der Region – und nicht zuletzt ein tolles Erlebnis für Kinder wie Erwachsene. Das Tromsø Villmarksenter liegt auf Kvaløya, rund 25 Minuten von Tromsø entfernt, und bietet verschiedene Hundeschlittentouren in der Winterzeit zwischen November und April. Während Sie sich durch die schöne Landschaft bewegen und im Schlitten entspannen, können Sie Ausschau nach Füchsen und Polarfüchsen, Adlern, Rentieren und Elchen halten und hinter den eifrigen Hunden der Natur wirklich ganz nahe kommen. Im Sommer ist auch das Husky Café geöffnet, wo 200 Hunde auf Ihren Besuch warten – vollkommen kostenlos!

Unternehmen Sie einen Rundgang über den Hundehof und erfreuen Sie sich an den ausgewachsenen Hunden und Welpen. Alle sind sehr freundlich und an den Besuch von Erwachsenen und Kindern gewöhnt. In Tromsø gibt es zahlreiche Anbieter, die Hundeschlittenfahrten arrangieren.

Ungewöhnliche Schifffahrt

Nehmen Sie teil an einer Ausfahrt des schön restaurierten Holzschiffes Hermes II von 1917. Hier werden echte Küstenerlebnisse mit einem Hauch Geschichte geboten. Tauchen Sie ein in die Vergangenheit und verspüren Sie die Ruhe, wenn sich die Stille des Meeres mit dem rhythmischen Takt des alten Schiffsmotors vermischt. Das Erlebnis ist einfach magisch – ganz gleich, ob die Mitternachtssonne es unmöglich macht, Tag und Nacht zu unterscheiden, oder die Schleier des Nordlichts intensiv über den Himmel tanzen.

Rentiere treffen und die samische Kultur erleben

Träumen Sie davon, Rentiere einmal ganz aus der Nähe zu sehen, oder möchten Sie mehr über die Geschichte und Kultur der Samen erfahren? Tromsø Safari bietet verschiedene Aktivitäten, die Sie mit einer kurzen Autofahrt von Tromsø aus erleben können. Seien Sie dabei, wenn Rentiere gefüttert werden, fahren Sie mit Rentierschlitten, probieren Sie Ihre Fertigkeiten beim Lassowerfen aus, hören Sie Joiken und genießen Sie eine traditionelle samische Mahlzeit.

Die Jagd nach dem Nordlicht

Im Winter ist die Jagd nach dem Nordlicht eine naheliegende Aktivität. Aus der breiten Palette an Nordlichtausflügen, die in Tromsø angeboten werden, finden Sie garantiert einen, der nach Ihrem Geschmack ist. Über Visit Tromsø können Sie zwischen zwei Ausflugsarten wählen: Jagd nach dem Nordlicht und Nordlichterlebnisse. Bei einer Jagd nach dem Nordlicht begeben Sie sich unter Anleitung eines erfahrenen Guides auf die Suche nach dem Nordlicht mit dem Auto, Bus, Minibus oder Boot. Nordlichterlebnisse bieten etwas mehr Abenteuer während Ihres Besuchs in der Arktis.

Eine Übersicht über die Aktivitäten finden Sie auf visittromso.no. Hier können Sie mit Hilfe eines Filters das perfekte Erlebnis für Sie finden. So oder so ist es immer ein unvergessliches Erlebnis, zu sehen, wie Aurora borealis über den Himmel tanzt.

Motorschlittensafari zu den Lyngenalpen

Tromsø ist umgeben von schöner Natur, doch die Lyngenalpen stellen eine besonders majestätische Landschaft dar. Wenn Sie hier die Natur erleben möchten und zugleich Tempo und Spannung lieben, ist eine Motorschlittensafari mit Tromsø Safari genau das Richtige für Sie. Während des Ausflugs gibt es genug Zeit, um sich im Schnee zu tummeln und Fotos von der Umgebung zu machen, bevor im Camp eine frische Fischsuppe serviert wird.

Erleben Sie die Mitternachtssonne

Man kann sagen, was man will – hier im Norden herrscht im Sommer eine ganz besonders magische Atmosphäre. Mitternachtssonne bedeutet, dass die Sonne rund um die Uhr zu sehen ist. Dabei ist das Licht besonders schön und die Tage werden reicher an Erlebnissen. In Tromsø reicht die Zeit der Mitternachtssonne von Ende Mai bis Ende Juli. In dieser Zeit können Sie wunderbare Bergwanderungen, Kajaktouren, Angelausflüge, Strandaufenthalte oder Schifffahrten unternehmen – mitten in der Nacht! Hier sollte man die Sommernächte also nicht im Bett verbringen.

Begegnung mit den Riesen der Meere

Eine Walsafari steht auf den Wunschlisten von allen Abenteurern. In Tromsø finden Sie viele Möglichkeiten, um diese majestätischen Tiere zu erleben. Jeden Winter, von November bis Januar, nähern sich die Wale der Küste von Troms auf der Suche nach Nahrung. Bei einer Walsafari können Sie Buckelwale, Schwertwale, Finnwale und Schweinswale ganz aus der Nähe erleben. Bei Tromsø Safari haben Sie die Wahl zwischen einer Walsafari im RIB-Boot oder in einem geräuscharmen Hybridboot, das mit Unterseedrohne und Mikrofon ausgerüstet ist.

Wellness und Bäder

Schwitzen mit Ausblick

Ganz gleich, ob Sie müde Wandermuskeln pflegen oder einfach nur entspannen möchten, sollten Sie sich einen Besuch in der schwimmenden Sauna Pust gönnen. Sie liegt mitten im Hafen von Tromsø und bietet eine fantastische Aussicht und Bademöglichkeiten direkt vor der Tür. Kommen Sie einfach vorbei oder buchen Sie die ganze Sauna allein für sich. Die Sauna hat auch eigene Umkleiden für Damen und Herren mit Dusche. In der Telegrafbukta gibt es auch eine mit Holz befeuerte Sauna mit Rädern, die Platz für bis zu acht Personen und Bademöglichkeiten vom Pier bietet. Perfekt für eine Gruppe mit Freunden oder die Familie!

Wellness auf hoher See

Mitten im Stadtzentrum hat ein alter Fischkutter ein zweites Leben als Spaboot Vulkana erhalten. An Bord wird sehr viel geboten! Hier können Sie ins Warmbecken mit Salzwasser springen, in der Zen-Lounge zur Ruhe kommen oder einen türkischen Hamam ausprobieren. Und für die Harten steht eine Eistonne bereit, bevor es in eine mit Holz befeuerte Sauna geht. Auf dem Schiff gibt es auch ein eigenes Restaurant mit Bar, und es legt auch ab zu verschiedenen Fjordkreuzfahrten in der Umgebung von Tromsø. Ein perfektes Angebot, wenn die Wettergötter es einmal nicht gut meinen – oder Sie einfach nach einem außergewöhnlichen Erlebnis suchen.

Tromsøbadet

Das Tromsøbadet bietet etwas für jeden Geschmack. Genießen Sie vom Außenbecken aus den Ausblick auf die Berge auf Kvaløya, lassen Sie sich vom Mahlstrom mitreißen oder tauchen Sie ein in die Wellen im Wellenbecken. Sie können im Dampfbad schwitzen, die Weltprobleme in einer der Saunas lösen oder sich im Eisbad abkühlen. Das 50-Meter-Becken ist das nördlichste in Norwegen und eines der größten Wettkampfbecken des Landes.

Essen und Trinken

Restaurant Smak

Das kleine, intime Restaurant Smak in Skippergata serviert Speisen von höchster Klasse. Im White Guide Nordic ist das Lokal auf dem Masters Level verzeichnet. Hier wird jeden Abend ein festes Menü serviert, das auf lokalen Rohwaren basiert. Das Servicepersonal hilft Ihnen gern bei der Zusammenstellung der Weinbegleitung. Die köstlichen kleinen Gerichte sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Sie haben die Wahl zwischen einem Vier-, Fünf- und Sechs-Gänge-Menü. Achtung: Reservieren Sie Ihren Tisch im Voraus.

Mathallen Restaurant & Delikatesser

Träumen Sie von arktischen Delikatessen? Dann besuchen Sie die Mathallen. Hier bereiten Spitzenköche aus Nordnorwegen Gerichte aus lokalen Rohwaren zu, die sowohl von lokalen Traditionen als auch von der internationalen Küche inspiriert sind. Die Mathallen ist mittags und abends geöffnet. Die Menüs variieren je nach Jahreszeit und die Getränkekarte umfasst ebenso Produkte von lokalen Erzeugern als auch internationale Getränke.

Helmersen Delikatesser & Vinbar

Genießen Sie ein Stück Südeuropa in Tromsø. Bei Helmersen Delikatesser & Vinbar erleben Sie Speisen und die Esskultur aus Italien, Frankreich und Spanien, kombiniert mit hochwertigen skandinavischen Produkten. Eine Spezialität sind Käsesorten. Hier bekommen Sie unter anderem Comté, Gruyère, Manchego und norwegischen Kraftkar. Kommen Sie herein und erleben Sie die gute Atmosphäre!

Fiskekompaniet

Bei einem Besuch in Tromsø sollte selbstverständlich auch Seafood auf Ihrem Speiseplan stehen. Im Restaurant Fiskekompaniet im Stadtzentrum bekommen Sie maritime Gerichte und zugleich einen wunderbaren Meerblick. Die Karte wird je nach Verfügbarkeit der frischen Rohwaren und der Laune des Küchenchefs geändert. Sie haben die Wahl zwischen Schalentieren und Vier- und Sechs-Gänge-Menüs.

Hildr Gastrobar

Die Hildr Gastrobar ist ein gemütliches Restaurant mit nachbarschaftlicher Atmosphäre, das bekannt für seine guten Cocktails und kreativen kleinen Gerichte ist. Der intime Gastropub liegt in einem pittoresken Holzhaus mit einem Garten, in dem man im Sommer an schönen Tagen draußen sitzen kann. Wählen Sie zwischen saisonalen Drei- oder Fünf-Gänge-Menüs oder verschiedenen kleinen Gerichten. Auf der Karte finden Sie unter anderem Rentiercarpaccio, Butterbrote und HFC (Hildr Fried Chicken).

Casa Inferno

Appetit auf italienisch? Dann sind Sie in der Casa Inferno in der Vestregata genau richtig. Hier werden italienische Gerichte und gute Weine serviert. Ein Schwerpunkt liegt auf Pizza. Die Karte variiert, doch die Pizzas werden immer im Steinofen gebacken, so wie es sich für eine authentische italienische Pizza gehört.

Kaffebønna

Wenn Sie guten Kaffee lieben, sollten Sie das Kaffebønna ansteuern. In Tromsø gibt es drei Kaffebønna-Cafés, die neben hochwertigem Kaffee auch Kuchen, Panini, Brötchen, Gebäck und frisches Brot aus der eigenen Bäckerei anbieten.

Risø Mat og Kaffebar

Wenn sich mittags der Hunger meldet, können Sie das rustikale Café Risø Mat og Kaffebar in der Strandgata besuchen. Hier werden guter Kaffee und ein schmackhafter Mittagstisch angeboten, der von Tag zu Tag variiert, je nachdem, welche Rohwaren gerade frisch erhältlich sind.

Bryggejentene

Das Einrichtungsgeschäft Bryggejentene liegt auf der Brücke mitten in Ersfjordbotn außerhalb von Tromsø und verkauft alles von kreativen Kissenbezügen bis zu dekorativen Handyhüllen. Bryggejentene ist auch für das Café bekannt, das eine wunderbare Aussicht auf den Fjord und die Berge bietet. Hier bekommen Sie selbstgebackenes Gebäck, Kaffee, der in Ersfjordbotn geröstet wurde, und eine eigene Mittagskarte. Von hier aus gibt es auch schöne Ausflugsmöglichkeiten vor oder nach der Kaffeepause.

Ølhallen

Willkommen in der ältesten Bar von Tromsø! Ølhallen ist eine Institution und seit 1928 einer der ungewöhnlichsten Orte in der Stadt. Man sagt, dass man nicht richtig in Tromsø gewesen ist, wenn man nicht die Ølhallen besucht hat. Heute treffen sich hier Menschen aus allen Altersgruppen, um Bier von norwegischen Brauereien wie Mack zu trinken. Ausgeschenkt werden Qualitätsbiere von 72 verschiedenen Zapfhähnen.

Bardus Bar

Haben Sie schon einmal einen arktischen Tangcocktail ausprobiert? Wenn nicht, dann sollten Sie ihn in Bardus Bar bestellen, die in historischen Räumen von 1868 residiert. Die klassische Cocktailbar, die übrigens Wand an Wand mit Bardus Bistro liegt, serviert Cocktails, Wein und Bier von hoher Qualität und sorgt für eine gemütliche Stimmung in einem Gebäude, das früher eine Bäckerei und Tromsøs erstes Kino war.

Museen und Sehenswürdigkeiten

Eismeerkathedrale

Die Eismeerkathedrale wurde am 19. November 1965 eingeweiht und man kann getrost sagen, dass dem Architekten Jan Inge Hovig damit ein Meisterwerk gelungen ist. Die Kirche ist eine Landmarke, die vom Tromsøysund, von der Brücke und auch bei der Landung mit dem Flugzeug aus gut zu sehen ist. Sie ist damit sozusagen der Eiffelturm von Tromsø. Hier können Sie unter anderem Nordlicht-, Mitternachtssonnen- und Neujahrskonzerte erleben, am Gottesdienst teilnehmen oder einfach nur den majestätischen Anblick genießen.

Abenteuerliches Eisreich

Wenn Sie vom Winter in Nordnorwegen nicht genug bekommen können oder eine erfrischende Pause von der Sommerhitze brauchen, können Sie die Magic Ice Bar & Gallery besuchen. Hier ist alles aus Eis. Sie finden hier Eiskunst, die von Norwegens bekannten Entdeckern inspiriert ist, während Sie tolle Cocktails in Gläsern serviert bekommen, die natürlich auch aus Eis sind. Ponchos und Handschuhe können Sie leihen, damit Sie nicht frieren. Die Eisgalerie liegt in der Kaigata im Herzen der Stadt und ist ganzjährig geöffnet.

Das nördlichste Aquarium der Welt

Das Polaria ist ein arktisches Erlebniszentrum und das nördlichste Aquarium der Welt – und ganz besonders für Familien geeignet. Das Aquarium legt einen Schwerpunkt auf Tiere und Fische aus den arktischen Breiten. Sie können hier jeden Tag Fütterungen und Training erleben. Dies ist auch einer von nur zwei Orten in Europa, wo Sie Bartrobben ganz aus der Nähe betrachten können. Das Zentrum hat auch ein eigenes Kino mit einer 21 Meter breiten Panoramaleinwand, in dem Filme gezeigt werden, bei denen Sie das Nordlicht und die arktische Natur auf spektakuläre Weise erleben können.

Universitätsmuseum Tromsø

Die älteste wissenschaftliche Einrichtung in Nordnorwegen leistet seit ihrer Gründung 1872 wichtige Beiträge zur Erforschung der Natur- und Kulturgeschichte, Gesellschaft und der Lebensgrundlagen in Nordnorwegen. An den vier Ausstellungsorten können Sie sich mit Natur, Kultur, Geschichte und bekannten Persönlichkeiten aus dem Norden vertraut machen.

Mehr erfahren über die Geschichte der Arktis im Polarmuseum

Tromsø gilt seit etwa 1850 als Tor zum Eismeer und der Arktis und wurde schnell zu einer zentralen Basis für Polarexpeditionen, Fänger, Wissenschaften und Touristen. Das Polarmuseum vermittelt diese Geschichte. In der Dauerausstellung erfahren Sie mehr über den Robbenfang, das Überwintern der Fänger, Geschichten über Fänger wie Henry Rude und Wanny Woldstad, die Expeditionen von Fridtjof Nansen und Roald Amundsen und die Kulturgeschichte von Spitzbergen.

Der nördlichste botanische Garten der Welt

Im Arktisch-alpinen botanischen Garten in Tromsø gedeihen arktische Arten und Pflanzen aus alpinen und kühlen Regionen aus der ganzen Welt, darunter dem Himalaya und aus Sibirien. Viele dieser Pflanzen brauchen ein kaltes Klima, um zu wachsen. Daher unterscheidet sich dieser botanische Garten von anderen durch die Arten, die es hier gibt. Ein Muss für alle Freunde der Botanik!

Fesselndes Filmfestival

Das Tromsø Internasjonale Film Festival (TIFF) findet jedes Jahr im Januar statt und ist, gemessen an der Besucherzahl, das größte Filmfestival in Norwegen. Das Festival lockt nicht nur ein breites Publikum und Cineasten an, sondern ist auch ein wichtiger Treffpunkt für die norwegische und internationale Filmbranche. Hier werden garantiert schöne und besondere Filmerlebnisse geboten – sogar im Freien, weil die Dunkelheit und die Bedingungen für Freilichtkino sehr gut sind.

Gruppenaktivitäten

Schnell hinauf auf die Berge

Die Fjellheisen-Seilbahn sorgt seit 1961 für die beste Aussicht der Stadt. Die Gondeln führen Sie in vier Minuten hinauf auf den Storsteinen, 421 Meter über dem Meeresspiegel. Im Sommer bestehen gute Möglichkeiten, um die Mitternachtssonne zu sehen, während dies im Winter ein gut geeigneter Ort ist, um Jagd auf das Nordlicht zu machen. Die Fjellstua, die obere Station der Seilbahn, liegt fernab der Lichter der Großstadt, was die Chancen verbessert, das Nordlicht zu sehen. In der Fjellstua wird mittags aus lokalen Rohwaren gekocht. Kleine Gerichte finden Sie auch auf der Kaffeekarte. Eine schöne Empfehlung ist, im Sommer die Sherpa-Treppen hinaufzusteigen und die Abfahrt mit der Seilbahn zu machen – so kombinieren Sie den Ausflug mit Sightseeing.

Wild und schön

In früheren Zeiten war der Hundeschlitten ein wichtiges Transportmittel im hohen Norden. Heute ist Hundeschlittenfahren ein Sport und ein Lebensstil für viele Menschen in der Region – und nicht zuletzt ein tolles Erlebnis für Kinder wie Erwachsene. Das Tromsø Villmarksenter liegt auf Kvaløya, rund 25 Minuten von Tromsø entfernt, und bietet verschiedene Hundeschlittentouren in der Winterzeit zwischen November und April. Während Sie sich durch die schöne Landschaft bewegen und im Schlitten entspannen, können Sie Ausschau nach Füchsen und Polarfüchsen, Adlern, Rentieren und Elchen halten und hinter den eifrigen Hunden der Natur wirklich ganz nahe kommen. Im Sommer ist auch das Husky Café geöffnet, wo 200 Hunde auf Ihren Besuch warten – vollkommen kostenlos! Unternehmen Sie einen Rundgang über den Hundehof und erfreuen Sie sich an den ausgewachsenen Hunden und Welpen. Alle sind sehr freundlich und an den Besuch von Erwachsenen und Kindern gewöhnt. In Tromsø gibt es zahlreiche Anbieter, die Hundeschlittenfahrten arrangieren.

Ungewöhnliche Schifffahrt

Nehmen Sie teil an einer Ausfahrt des schön restaurierten Holzschiffes Hermes II von 1917. Hier werden echte Küstenerlebnisse mit einem Hauch Geschichte geboten. Tauchen Sie ein in die Vergangenheit und verspüren Sie die Ruhe, wenn sich die Stille des Meeres mit dem rhythmischen Takt des alten Schiffsmotors vermischt. Das Erlebnis ist einfach magisch – ganz gleich, ob die Mitternachtssonne es unmöglich macht, Tag und Nacht zu unterscheiden, oder die Schleier des Nordlichts intensiv über den Himmel tanzen.

Rentiere treffen und die samische Kultur erleben

Träumen Sie davon, Rentiere einmal ganz aus der Nähe zu sehen, oder möchten Sie mehr über die Geschichte und Kultur der Samen erfahren? Tromsø Safari bietet verschiedene Aktivitäten, die Sie mit einer kurzen Autofahrt von Tromsø aus erleben können. Seien Sie dabei, wenn Rentiere gefüttert werden, fahren Sie mit Rentierschlitten, probieren Sie Ihre Fertigkeiten beim Lassowerfen aus, hören Sie Joiken und genießen Sie eine traditionelle samische Mahlzeit.

Die Jagd nach dem Nordlicht

Im Winter ist die Jagd nach dem Nordlicht eine naheliegende Aktivität. Aus der breiten Palette an Nordlichtausflügen, die in Tromsø angeboten werden, finden Sie garantiert einen, der genau zu Ihnen passt. Über Visit Tromsø können Sie zwischen zwei Ausflugsarten wählen: Jagd nach dem Nordlicht und Nordlichterlebnisse. Bei einer Jagd nach dem Nordlicht begeben Sie sich unter Anleitung eines erfahrenen Guides auf die Suche nach dem Nordlicht mit dem Auto, Bus, Minibus oder Boot. Nordlichterlebnisse bieten etwas mehr Abenteuer während Ihres Besuchs in der Arktis. Eine Übersicht über die Aktivitäten finden Sie auf visittromso.no. Hier können Sie mit Hilfe eines Filters das perfekte Erlebnis für Sie finden. So oder so ist es immer ein unvergessliches Erlebnis, zu sehen, wie Aurora borealis über den Himmel tanzt.

Motorschlittensafari zu den Lyngenalpen

Tromsø ist umgeben von schöner Natur, doch die Lyngenalpen stellen eine besonders majestätische Landschaft dar. Wenn Sie hier die Natur erleben möchten und zugleich Tempo und Spannung lieben, ist eine Motorschlittensafari mit Tromsø Safari genau das Richtige für Sie. Während des Ausflugs gibt es genug Zeit, um sich im Schnee zu tummeln und Fotos von der Umgebung zu machen, bevor im Camp eine frische Fischsuppe serviert wird.

Begegnung mit den Riesen der Meere

Eine Walsafari steht auf den Wunschlisten von allen Abenteurern. In Tromsø finden Sie viele Möglichkeiten, um diese majestätischen Tiere zu erleben. Jeden Winter, von November bis Januar, nähern sich die Wale der Küste von Troms auf der Suche nach Nahrung. Bei einer Walsafari können Sie Buckelwale, Schwertwale, Finnwale und Schweinswale ganz aus der Nähe erleben. Bei Tromsø Safari haben Sie die Wahl zwischen einer Walsafari im RIB-Boot oder in einem geräuscharmen Hybridboot, das mit Unterseedrohne und Mikrofon ausgerüstet ist.

Schwitzen mit Ausblick

Ganz gleich, ob Sie müde Wandermuskeln pflegen oder einfach nur entspannen möchten, sollten Sie sich einen Besuch in der schwimmenden Sauna Pust gönnen. Sie liegt mitten im Hafen von Tromsø und bietet eine fantastische Aussicht und Bademöglichkeiten direkt vor der Tür. Kommen Sie einfach vorbei oder buchen Sie die ganze Sauna allein für sich. Die Sauna hat auch eigene Umkleiden für Damen und Herren mit Dusche. In der Telegrafbukta gibt es auch eine mit Holz befeuerte Sauna mit Rädern, die Platz für bis zu acht Personen und Bademöglichkeiten vom Pier bietet. Perfekt für eine Gruppe mit Freunden oder die Familie!

Wellness auf hoher See

Mitten im Stadtzentrum hat ein alter Fischkutter ein zweites Leben als Spaboot Vulkana erhalten. An Bord wird sehr viel geboten! Hier können Sie in Warmbecken mit Salzwasser springen, in der Zen-Lounge zur Ruhe kommen oder einen türkischen Hamam ausprobieren. Und für die Harten steht eine Eistonne bereit, bevor es in eine mit Holz befeuerte Sauna geht. Auf dem Schiff gibt es auch ein eigenes Restaurant mit Bar, und es legt auch ab zu verschiedenen Fjordkreuzfahrten in der Umgebung von Tromsø. Ein perfektes Angebot, wenn die Wettergötter es einmal nicht gut meinen – oder Sie einfach nach einem außergewöhnlichen Erlebnis suchen.

Fesselndes Filmfestival

Das Tromsø Internasjonale Film Festival (TIFF) findet jedes Jahr im Januar statt und ist, gemessen an der Besucherzahl, das größte Filmfestival in Norwegen. Das Festival lockt nicht nur ein breites Publikum und Cineasten an, sondern ist auch ein wichtiger Treffpunkt für die norwegische und internationale Filmbranche. Hier werden garantiert schöne und besondere Filmerlebnisse geboten – sogar im Freien, weil die Dunkelheit und die Bedingungen für Freilichtkino sehr gut sind.

Ähnliche Inhalte

Firmenvertrag

Um sich anzumelden geben Sie bitte den Firmennamen und den Firmencode ein.

Bitte geben Sie den Namen des Unternehmens ein.
Bitte geben Sie Ihre Vertragsnummer ein.