3 Dinge, die Sie auf Norwegens beliebtester Touristenroute unternehmen können

Erleben Sie Berge, Fjorde und spektakuläre Klippen hautnah zwischen Oslo und Bergen – und krönen Sie das Ganze mit einem Halt am wunderschönen Eidfjord.

Reiseroute: Oslo - Eidfjord - Bergen

Wenn Sie in diesem Sommer Norwegen erleben möchten, ist es keine schlechte Idee, eine Fahrt von Oslo nach Bergen zu unternehmen. 

Die Fahrt zwischen den beiden größten Städten Norwegens über die Hochebene Hardangervidda ist eine der schönsten Hochgebirgsstrecken der Welt. Von hier aus können Sie einen Abstecher mit der Flåmsbahn machen oder beim Wandern in den Bergen, Radfahren oder Paddeln auf dem Fjord der wunderschönen norwegischen Natur nahe kommen.

Auf dem Weg von der Hardangervidda hinunter in die Fjordlandschaft Westnorwegens erleben Sie mächtige Wasserfälle und fantastische Fjorde. Hier können Sie ein Ruderboot mieten, eine Kajaktour unternehmen oder auf Fjordsafari auf dem Hardangerfjord – Norwegens zweitlängstem Fjord – gehen.

An Erlebnissen mangelt es auf dieser Strecke also nicht, aber natürlich ist es schwierig, alles auf einer Fahrt zu sehen. Im Folgenden schlagen wir drei der Erlebnisse vor, die es wert sind, mitgenommen zu werden, wenn Sie diesen Sommer zwischen den beiden größten Städten Norwegens reisen: 

1. Kommen Sie Norwegens größtem Raubtier ganz nah

Nein, das ist keineswegs so beängstigend, wie es sich anhört. Die Reise zwischen Oslo und Bergen führt Sie durch die Hardangervidda, die ein reichhaltiges Vogel- und Tierleben bietet. Vielleicht sehen Sie eine der 100 verschiedenen Vogelarten, die hier leben, darunter Steinadler und Wanderfalken. Oder vielleicht Europas größte wilde Rentierherde mit mehr als 9.000 Tieren? Auch Vielfraße und Polarfüchse leben auf der Hardangervidda. Hier heißt es also einfach die Augen offen halten.

Und wenn Sie dem König des Waldes und anderen fantastischen Kreaturen wirklich hautnah begegnen möchten, können Sie im Bärenpark Bjørneparken in Flå Halt machen. Hier können Sie Bären, Wölfe, Luchse, Elche und Rentiere aus nächster Nähe beobachten und an der Fütterung der Tiere teilnehmen. 

TIPP! Möchten Sie unterwegs übernachten? Das Thon Hotel Flå liegt nur einen kurzen Spaziergang vom Bjørneparken entfernt.

2. Herrliche Fjorde und magische Wasserfälle in Eidfjord

Die Fahrt von Oslo nach Bergen bietet großartige Kontraste, vom kahlen Hochgebirge der Hardangervidda bis zum üppig grünen Natur am Hardangerfjord. 

Eidfjord ist der Ausgangspunkt für eine Reihe von Outdoor-Erlebnissen, egal ob Sie schwimmen, Ihr Glück beim Angeln versuchen, spazieren gehen oder ein paar Stunden auf dem Fjord verbringen möchten. Machen Sie eine Fjordsafari und sehen Sie sich die spektakuläre Natur und die unglaubliche Fjordlandschaft der Gegend genauer an. Oder gönnen Sie sich eine Kajaktour und füllen Sie Ihre Trinkflasche mit dem Wasser eines Wasserfalls. 

Diese Gegend ist auch für ihre großartigen Wasserfälle bekannt, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Vøringsfossen ist Norwegens berühmtester Wasserfall und hat eine Fallhöhe von 182 m. Spüren Sie einfach die mächtigen Kräfte. Werfen Sie vom Aussichtspunkt einen Blick auf die großen Wassermassen oder gehen Sie von der Treppenbrücke aus über den Wasserfall selbst. Sie können auch am Fuße des Vøringsfossen spüren, wie das Wasser Ihnen ins Gesicht spritzt.

Der Steindalsfossen ist ein weiteres Naturerlebnis, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Der Wasserfall in der Nähe von Norheimsund hat eine Fallhöhe von 50 m, und direkt dahinter gibt es einen Pfad, sodass Sie das Wasser hautnah erleben können, ohne nass zu werden.

TIPP! Spüren Sie den Hauch der Geschichte bei einer Übernachtung im Thon Hotel Sandven, etwa eine Autostunde entlang des Hardangerfjords in Richtung Bergen. Das Hotel aus dem Jahr 1857 liegt idyllisch direkt am Rand des Fjords mit eigenem Strandabschnitt in der schönen Stadt Norheimsund.

3. Genießen Sie die schönste Zugfahrt Europas – die Bergensbanen

Machen Sie sich bereit für ein Abenteuer auf Schienen. Die Bergensbanen ist ein absolutes Muss für alle, die Züge lieben oder einfach nur eine ruhige, entspannte Fahrt mit einem öffentlichen Verkehrsmittel wünschen. Steigen Sie an einer der vielen Haltestellen unterwegs aus – von der Bergensbanen aus können Sie beispielsweise einen Abstecher mit der Flåmsbanen machen – oder fahren Sie die ganze Strecke auf einmal.

In jedem Fall kann die Reise zu einer Erinnerung fürs Leben werden. Die Zugfahrt zwischen Oslo und Bergen wird vom Reiseführerverlag Lonely Planet als «Beste Zugfahrt Europas» bezeichnet.

Die Fahrt dauert zwischen sechs und sieben Stunden und unterwegs durchqueren Sie den Hardangervidda-Nationalpark und das Hardangervidda-Plateau, mit 1.237 m ü. M. Europas größtes Hochplateau.

Finse ist die höchste Station und liegt 1.222 m ü. M. Von hier aus sieht man kilometerweit hohe Berge - ein perfekter Ausgangspunkt für alle, die die wilde, norwegische Natur erleben möchten. Englische Lords verbrachten im 19. Jahrhundert viel Zeit mit Jagen und Fischen in dieser Gegend. Heute ist sie ein beliebtes Ziel für alle, die an geführten Gletscher- und Gipfeltouren interessiert sind oder einfach nur in der Berglandschaft wandern möchten.

Wussten Sie, dass ...? Haben Sie „Star Wars Episode V – Das Imperium schlägt zurück“ von 1980 gesehen? Finse diente im Film als Drehort für den Planeten Hoth und ist daher ein beliebtes Ausflugsziel für Star-Wars-Fans.

Sobald Sie in Bergen angekommen sind, checken Sie einfach in einem unserer vier schönen Hotels ein – alle in guter Lage und mit einem fantastischen Frühstücksbuffet, das im Preis inbegriffen ist. 

Firmenvertrag

Um sich anzumelden geben Sie bitte den Firmennamen und den Firmencode ein.

Bitte geben Sie den Namen des Unternehmens ein.
Bitte geben Sie Ihre Vertragsnummer ein.